header banner
Default

Grün, Braun und Schwarz sind die unterschiedlichen Farben des Stromkabels


  1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Stand:

Möchte man eine Deckenleuchte anschließen, geben die unterschiedlichen Farben des Stromkabels in der Decke manchmal Rätsel auf. Das bedeuten die Farben.

Hübsch sehen die Stromkabel aus, die aus Wänden und Decken kommen. Doch diese dienen nicht dekorativen Zwecken. Europaweit folgen sie gültigen Regelungen für elektrische Anlagen. Somit ist festgelegt, welche Ader der Kabel welche Farbe trägt. Da ein Stromkabel mehrere Adern enthält, ist hier besondere Vorsicht geboten.

Drei Ader-Typen im Spannungsnetz

VIDEO: Stromkabel: Was bedeuten die Farben?
TV Videos

Elektroinstallateur bei Verkabelung einer Steckdose im Haus - Nahaufnahme

Bei der Installation von Elektrogeräten ist auf die richtige Farbe der Leitungen zu achten. Was bedeuten die Farben? (Symbolbild) © Alfred Hofer/CHROMORANGE/Imago

Für einen sicheren Betrieb braucht es bei unserem 230-Volt-Spannungsnetz drei unterschiedliche Atrien von Adern

  • Außen- oder Phasenleiter (L): Dieser Leiter führt den Strom zum Gerät und steht unter Spannung. Die Phasen L1 bis L3 sind braun, schwarz und grau ummantelt.
  • Neutralleiter (N): Er nimmt die Wechselspannung des Außenleiters auf und sorgt für einen geschlossenen Stromkreis. Die Ader ist blau ummantelt.
  • Erdung (Schutzleiter, Nullleiter, PE = „protective earth“): der Schutzleiter sorgt dafür, dass eine eventuell auftretende Berührspannung in Richtung Erde geführt wird. Die Ader ist grün-gelb ummantelt.

Was bedeuten die verschiedenen Farben der Stromkabel?

VIDEO: Aderfarben - Bedeutung der einzelnen Leiterfarben
Der Elektriker

Die Ader mit der grün-gelben Ummantelung wird als Schutzleiter (PE) oder Erdung bezeichnet. Sie schützt vor Stromschlägen, indem sie auftretende Berührungsspannungen oder gefährliche Ströme in den Boden ableitet. Das Kürzel „PE“ steht für „protected earth“.

Die braune oder schwarze Ader wird als Außenleiter oder Phasenleiter bzw. Phase (L) bezeichnet. Dieser Leiter liefert die elektrische Energie an den Verbraucher und steht daher unter Spannung. Das Kürzel „L“ kommt von der englischen Bezeichnung „line conductor“.

Die Farbe Blau oder Grau steht für den Neutralleiter (N), der den Strom vom Verbraucher zurück zur Spannungsquelle führt. Manchmal wird dieser Leiter auch als Nullleiter bezeichnet.

Ohne Sachkenntnis Hände weg!

VIDEO: BLAU oder BRAUN? Was passiert, wenn man falsch verkabelt?
TOBI‘S TOOL TIME

Fachliche Laien dürfen grundsätzlich keine Arbeiten an elektrischen Anlagen durchführen. Dazu gehören euch Leuchten. Dies regeln Verordnungen, wie beispielsweise EN, DIN-VDE, TRBS, DGUV.

Nicht nur das Wissen über die Bedeutung der Farben von Stromkabeln ist wichtig, sondern auch ein grundlegendes Verständnis von Elektrotechnik und Elektroinstallation. Insbesondere im privaten Bereich kommt es oft zu gefährlichen Fehlern. Um solche Fehler zu vermeiden, ist es unabdingbar, die technische Bedeutung der Leiter vollständig zu verstehen. Außerdem erfordert es fachliches Verständnis darüber, wie das Netz aufgebaut ist und wie Ströme fließen können.

Alte Kabelfarben: Andere Farben in Altbauten

VIDEO: Bedeutung der Farben Schutzleiter PE N L1 L2 L3 NYM Leitung
Elektrotechnik in 5 Minuten by Alexander Stöger

In älteren Gebäuden können die Farben der Stromkabel von den aktuellen Standards abweichen. Zum Beispiel war in der Vergangenheit der Schutzleiter oft rot und der blaue Neutralleiter war früher grau. Diese unterschiedliche Farbkodierung kann ein zusätzlicher Grund sein, warum Laien von elektrischen Arbeiten absehen sollten.

Alles rund um Haushalts- und Garten-Tipps finden Sie im Wohnen-Newsletter unseres Partners Merkur.de.

Stromkabel-Farben bei vier und fünfadrigen Leitungen

VIDEO: ADERFARBEN - welche Funktion haben die einzelnen Leiter im Kabel
TOBI‘S TOOL TIME

Manches Mal finden sich in Wohnungen auch vier- oder fünfadrige Kabel, statt der bekannten drei. Hier müssen die Ausführungen nicht unbedingt über einen Schutzleiter verfügen. Das gilt ebenso für drei- und zweiadrige Stromkabel. Somit kann hier die Farbgebung variieren.

Zweiadriges Stromkabel (ohne Erdung)Braun: Außenleiter (L)
Blau: Neutralleiter (N)
Dreiadriges Stromkabel ohne ErdungBraun: Außenleiter (L)
Grau: Neutralleiter (N)
Schwarz: Zusätzliche Ader
Vieradriges Stromkabel mit ErdungGrün-Gelb: Schutzleiter (PE)
Braun: Außenleiter (L)
Schwarz: Außenleiter (L)
Blau/Grau: Neutralleiter (N)
Vieradriges Stromkabel ohne ErdungBraun: Außenleiter (L)
Schwarz: Außenleiter (L)
Blau: Neutralleiter (N)
Grau: Zusätzliche Ader
Fünfadriges Stromkabel mit ErdungGrün-Gelb: Schutzleiter (PE)
Braun: Außenleiter (L)
Schwarz: Außenleiter (L)
Grau: Außenleiter (L)
Blau: Neutralleiter (N)
Fünfadriges Stromkabel ohne ErdungBraun: Außenleiter (L)
Schwarz: Außenleiter (L)
Blau: Neutralleiter (N)
Schwarz: Zusätzliche Ader
Grau: Zusätzliche Ader

Wer die einzelnen Funktionen nicht eindeutig identifizieren kann, muss unbedingt einen Fachmann fragen. Auch bei einem Anschluss an der Starkstromleitung, wie beispielsweise bei einem Elektroherd, haben Laien nichts zu suchen. Hier kann nur ein ausgebildeter Elektriker helfen.

Auch interessant

VIDEO: Aderfarben beim Stromkabel Bedeutung - NYM Kabel 5 adrig Farben der Drähte / Leiter
Mac Paverick

Sources


Article information

Author: Kenneth Dixon

Last Updated: 1698610561

Views: 914

Rating: 4.9 / 5 (96 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Kenneth Dixon

Birthday: 1939-07-24

Address: 165 Hogan Springs, Knightfort, NY 00777

Phone: +4408592350691753

Job: Marketing Manager

Hobby: Gardening, Reading, Sewing, Tea Brewing, Baking, Magic Tricks, Chocolate Making

Introduction: My name is Kenneth Dixon, I am a vibrant, proficient, unreserved, Adventurous, daring, dazzling, honest person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.